16
Nov
2017
7

Meine Ausrüstungs- und Packliste für den Te Araroa

Vier bis sechs Monate auf dem Te Araroa: das wird nicht nur für mich eine Herausforderung, sondern auch für meine Ausrüstung. Wie bei vielem im Leben sucht man dabei natürlich die eierlegende Wollmilchsau. Strapazierfähig soll die Ausrüstung sein, zweckmäßig, klein im Packmaß, ultraleicht und und und…

Meine bisherige Trekkingausrüstung, die ich auf den Touren in Norwegen und Schottland dabeihatte, kam nur bedingt in Frage. Das meiste davon erschien mir schlichtweg deutlich zu schwer für die Herausforderung eines Long Distance Trails. Als Ziel hatte ich mir letztlich auch gesetzt, das Basisgewicht meines Rucksacks – d.h. ohne Verbrauchsmaterialien wie Brennstoff, Essen und Wasser – auf unter 11 kg zu drücken. In Schottland und Norwegen war ich noch mit einem Basisgewicht von etwa 15 kg unterwegs. Erschwert wurde das Ganze noch dadurch, dass ich im Gegensatz zu den vorherigen Touren nun noch einen ganzen Haufen Elektronik und Fotoausrüstung mit mir herumzutragen beabsichtige. Schließlich will ich auf dem Trail möglichst schöne Fotos schießen und von unterwegs aus bloggen können.

Ich habe meine Ausrüstung daher in den vergangenen zwei Wochen an den verschiedensten Stellen optimiert und mich bei vielen Ausrüstungsgegenständen (Rucksack, Zelt, Isomatte, Kocher, Schlafsack usw.) im Bereich des Ultraleicht-Trekking bedient, um mein Ziel zu erreichen. Das war nicht gerade günstig, aber ich denke, ich werde für jedes Gramm, das ich nicht mit mir herumtragen muss, dankbar sein. Dennoch schaut es zumindest auf dem Foto hier nicht gerade wenig aus 🙂

Hier sehr ihr nun noch im Detail die Packliste für mein Te-Araroa-Abenteuer – unterteilt in die Gegenstände, die ich am Körper trage, und die Ausrüstung, die im Rucksack landet…

Körper

Allgemeine Trekkingausrüstung Anzahl Gewicht
Trekkingstöcke „Leki 16/14 Speed Lock Vario“ 1 480 g
Kompass „Recta DS 50G“ 1 75 g
Funktionswerkzeug mit Messer 1 160 g
Oberbekleidung Anzahl Gewicht
Trekkinghose „Marmot Limantour Pants“ 1 420 g
Polartecjacke „Marmot Variant Jacket“ 1 350 g
Buff Tuch 2 72 g
Trailrunners „Salomon Speedcross 4“ 1 608 g
Gamaschen „Deuter Altus Gaiter“ 1 280 g
Sonnenbrille 1 39 g
Unterbekleidung & Socken Anzahl Gewicht
Boxershorts „Icebreaker Anatomica“ 1 65 g
Thermoshirt Kurz „Icebreaker Anatomica Merino 150g“ 1 120 g
Trekkingsocken „Meindl Trekking Socks“ 1 68 g
Elektronik Anzahl Gewicht
Armbanduhr 1 45 g
PLB Fast Find 220 406MHz 1 168 g
SUMME
3.095 g
Rucksack

Rucksack & Packen Anzahl Gewicht
Rucksack „Osprey Exos 58 L“ 1 1.090 g
Rucksackregenschutz „Rain Cover Gelert 45-65 L“ 1 93 g
Dry Bag Daypack „Sea to Summit Ultra-Sil 20 L“ 1 68 g
Dry Bag Schlafsack „Sea to Summit Ultra-Sil 13 L“ 1 40 g
Dry Bag Kleidung „Sea to Summit Ultra-Sil 13 L“ 1 40 g
Dry Bag Dokumente „Sea to Summit Ultra-Sil 2 L“ 1 23 g
Dry Bag Electronik „Sea to Summit Ultra-Sil 8 L“ 1 30 g
Unterkunft & Schlafen Anzahl Gewicht
1-Personenzelt „MSR Hubba NX“ 1 1.120 g
Schlafsack „Mountaintop Daunenschlafsack 3/4“ 1 800 g
Isomatte „Therm-A-Rest NeoAir Xlite“ 1 340 g
Allgemeine Trekkingausrüstung Anzahl Gewicht
Stirnlampe 1 143 g
3 AAA-Ersatzbatterien 1 36 g
Flickzeug Zelt und Kleidung 1 22 g
Oberbekleidung Anzahl Gewicht
Trekkinghose Kurz 1 252 g
Hoody „Patagonia Capilene TW Zip Neck Hoody“ 1 189 g
Hardshelljacke „Mountain Hardwear Plasmic Jacket“ 1 275 g
Hardshellüberziehhose 1 255 g
Mütze „Haglöfs Fanatic Print Cap“ 1 30 g
Handschuhe „Icebreaker Quantum Gloves“ 1 47 g
Sandalen „Keen Clearwater Cnx“ 1 558 g
Unterbekleidung & Socken Anzahl Gewicht
Boxershorts „Icebreaker Anatomica“ 1 65 g
Boxershorts „Odlo Cubic“ 1 55 g
Thermoshirt Kurz „Icebreaker Anatomica Merino 150g“ 1 120 g
Thermoshirt Langarm „Techwool Merino 190g“ 1 170 g
Lange Thermounterhose 1 157 g
Trekkingsocken „Meindl Trekking Socks“ 2 136 g
Kochen und Essen Anzahl Gewicht
Gaskocher „MSR Pocket Rocket 2“ 1 73 g
Kochtopf „Esbit Titanium Pot 800ml“ 1 120 g
Trinkflasche 1 Liter 1 122 g
Wasserblase „Deuter Streamer 2 Liter“ 1 180 g
Becher 1 90 g
Essbesteck „GSI Tekk Cutlery Set“ 1 20 g
Feuerzeug 1 20 g
Hygiene & Medizinische Ausrüstung Anzahl Gewicht
Outdoorhandtuch 60×120 cm 1 154 g
Zahnbürste 1 20 g
Brillenetui mit Brille 1 184 g
Ohrstöpsel 1 15 g
Wasserfilter „Sawyer Mini“ 1 100 g
Schaufel „Fiskars“ 1 102 g
Erste-Hilfe-Set (Rettungsdecke, Pflaster und Blasenpflaster, Paracetamol, Ibuprofen, Bepanthen, Antiseptic, Verbände) 1 182 g
Kamera-Equipment Anzahl Gewicht
Kamerabody „Canon EOS 100D“ 1 407 g
Objektiv „Canon EF-S 10-18mm IS STM“ 1 262 g
Objektiv „Canon EF-S 18-55mm IS STM“ 1 205 g
Kameratasche „MegaGear Ultra-Light Neopren“ 1 71 g
Objektiv Schutzhülle „Tarion“ 1 33 g
Kamera USB-Ladegerät „Lemix LP-E12“ 1 45 g
Kamera Ersatzakku „Canon LP-E12 1 34 g
Ersatz SD-Karten inkl. Case 2 12 g
Stativ „Joby Gorillapod Hybrid“ 1 191 g
Speicherkartenleser „Philonext“ 1 9 g
Elektronik Anzahl Gewicht
Tablet „Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE“ 1 282 g
Tablethülle mit Tastatur „Fintie Blade X1“ 1 375 g
Smartphone „Samsung S5 Mini“ 1 170 g
Power-Bank Akku „EasyAcc 16750mAh“ 1 308 g
Ladegerät Neusseland „Oria Reiseadapter mit 4 USB Ports“ 1 99 g
Dokumente Anzahl Gewicht
Reisepass 1 40 g
Kreditkarte und EC-Karte 1 10 g
Dokumente (Visa, Flugunterlagen etc.) 1 18 g
Karten und Trailnotes für zwei Abschnitte 1 106 g
DOC Backcountry Hüttenpass 1 5 g
Portemonaie und Geld 1 60 g
SUMME 10.278 g

Anmerkung: bei einigen der Links zu Produkten in diesem Artikel handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Der Preis der Produkte bleibt der gleiche, als wenn ihr diese direkt über den verlinkten Händler kaufen würdet. Falls ihr sie jedoch über meinen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, mit der ihr mich bei der Kostendeckung für diesen Blog unterstützt. Danke!

7

You may also like

Meine Ausrüstungs- und Packliste für den Cape Wrath Trail
Meine Reise auf Neuseelands Te Araroa als Video – Part 2: Die Südinsel
Meine Reise auf Neuseelands Te Araroa als Video – Part 1: Die Nordinsel
Neuseeland nach dem Trail: Ben Lomond, Hobbingen und der Sprung vom Skytower in Auckland

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.